Wenig Interesse an Vier-Tage-Woche

Kanarische Inseln » von Insel Magazin

Im Rahmen eines Pilotprojekts könnten kleinere und mittlere Unternehmen mit bis zu 250 Angestellten eine Subvention in Höhe von 200.000 Euro bei der kanarischen Regierung beantragen, um in ihren Unternehmen probeweise die Vier-Tage-Woche einzuführen. Selbst die kanarische Regierung gibt zu, dass sie nicht sicher sei, ob das Projekt klappt. Es sei ein Pilotprojekt. Die kanarischen Unternehmer des Verbands Asinca halten von dem Vorschlag nicht viel. Bis jetzt hat sich keiner auf das Experiment eingelassen. In Valencia wird es allerdings schon erprobt.

SV-AR

Zurück

Nach oben