Zunehmend Darmkrebsfälle durch Antibiotika?

Kanarische Inseln » von Insel Magazin

Die spanische Krebsgesellschaft SEOM warnt vor zunehmenden Darmkrebsfällen bei unter 50-Jährigen. Die Gründe dafür sind unklar und vermutlich vielschichtig. Unter anderem werden schlechte Ernährung, Alkohol- und Tabakkonsum als Ursachen vermutet. Experten vermuten nun aber auch einen Zusammenhang zwischen dem frühen und häufigen Einsatz von Antibiotika schon bei Kindern und Jugendlichen. Deshalb wird zu einem sorgsamen Umgang mit diesem Medikament gemahnt.

SV-AR

Zurück

Nach oben